Wechsel :
Schaller-Manager Alexander Fetzer geht zu Pro Event

Nach gut eineinhalb Jahren wechselt der Schaller & Partner-Manager zur Heidelberger Eventagentur Pro Event.

Text: Peter Hammer

Pro-Event-Gründer und Geschäftsführer Jörn Huber holt Alexander Fetzer als Verstärkung (re).
Pro-Event-Gründer und Geschäftsführer Jörn Huber holt Alexander Fetzer als Verstärkung (re).

Alexander Fetzer war erst im April 2016 zur Mannheimer Agentur Schaller & Partner gekommen. Als Mitglied der Geschäftsleitung sollte er sich um Neugeschäft und um PR kümmern. Jetzt hat Fetzer die rund 110 Mitarbeiter große Agentur verlassen und dockt bei der Heidelberger Eventagntrur Pro Event Live-Communications an. In der neu geschaffenen Funktion als Head of Business Development und Account Management soll Alexander Fetzer in erster Linie die Profilschärfung und Vermarktung der Agenturmarke weiter vorantreiben. Wie andere Eventagenturen auch, so müssen sich auch die Heidelberger den veränderten Marktbedingungen anpassen. Pro Event positioniert sich daher inzwischen als Partner für Markenführung und Kampagnenentwicklung in Live-Kontexten.

"Ich freue mich sehr, wieder 'back to my roots' zu sein und Pro Event beim Wachsen in neue Beratungs- und Geschäftsfelder unterstützen zu können", sagt Fetzer. Er war vor seiner Zeit bei Schaller Director Business Development und Mitglied im Management Board der Frankfurter Sponsoringberatung Akzio, jetzt Lagardère plus. Auf der Kundenliste von Pro Event finden sich Namen wie SAP, BASF und Deutsche Bahn.