Die Komposition ist außerdem auf der Website verfügbar und kann ab sofort gegen einen frei wählbaren Spendenbetrag heruntergeladen werden. "Alle Einnahmen aus dem Verkauf des Stückes fließen in WWF-Projekte zum Erhalt der Insektenvielfalt und zur Förderung nachhaltiger Landwirtschaft – einer Grundvoraussetzung für das Überleben der Insekten", heißt es in der Mitteilung weiter.

Dramatischer Hintergrund

Jörg-Andreas Krüger, Direktor Ökologischer Fußabdruck beim WWF Deutschland, bringt seine Sorge um die Insekten zum Ausdruck:
"In den vergangenen 30 Jahren nahmen die Populationen an fliegenden Insekten in Deutschland um drei Viertel ab. Dies birgt dramatische Folgen für das Ökosystem und unsere Ernährung. Insekten stehen am Anfang der Nahrungskette als Futter der Vögel und Bestäuber der Pflanzen, 90 Prozent der Blütenpflanzen werden von Insekten bestäubt. Von diesen wiederum ernähren sich Tiere und Menschen. In Deutschland und Europa arbeitet der WWF deshalb, zusammen mit Landwirten und politischen Entscheidern, an Maßnahmen, das Insektensterben zu stoppen."

Scholz & Friends hat die gesamte Produktion des Stückes begleitet und unterstützt die Karajan-Akademie und den WWF dabei, das Stück online und offline zu bewerben.

Hier Mitwirkende im Überblick:
Geschäftsführung Kreation S&F: Oliver Handlos, Matthias Spaetgens

Beratung: Yvonne Haupt, Tamara Bösch, Sabrina Horn, Julia Klemann, Lisa Burger
Copywriter: Sebastian Stelzer

Art Direktion: Max Marohn
PR-Beratung: Christina Ritzenhof, Julia Czernitzky

Motion Design: Moritz Scharl
Filmproduktion: SaintBerlin


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.