Kampagne für Verkehrssicherheit :
Scholz & Friends schaltet leere Todesanzeigen

Neun Menschen sterben statistisch gesehen jeden Tag im Straßenverkehr. Scholz & Friends setzt mit einer aufmerksamkeitsstarken Anzeige ein Zeichen für mehr Sicherheit.

Text: Nadia Riaz

- keine Kommentare

Scholz & Friends setzt mit einer aufmerksamkeitsstarken Anzeige ein Zeichen für mehr Verkehrssicherheit.
Scholz & Friends setzt mit einer aufmerksamkeitsstarken Anzeige ein Zeichen für mehr Verkehrssicherheit.

Seit einem Monat hängen berührende Plakate an den Autobahnen, die trauernde Menschen zeigen. Die Agentur Scholz & Friends hat die "Perspektiven der Betroffenheit" für die Runter vom Gas-Kampagne der beiden Initiatoren Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) gestaltet.

Anlässlich des Verkehrssicherheitstages an diesem Samstag schaltet die Agentur ein besonderes Motiv in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung": neun leere Todesanzeigen. Die ganzseitige Anzeige steht für neun Menschen, die in Deutschland statistisch gesehen jeden Tag im Straßenverkehr ums Leben kommen.

"Kommunikation für mehr Verkehrssicherheit ist jeden Tag für das ganze Team bei Scholz & Friends eine Herausforderung", sagt Lars Cords, Chief Content Officer der Agentur. "Content Marketing kann für Verkehrssicherheit sehr erfolgreich sein."

Emotionen für mehr Verkehrssicherheit

Laut dem BMVI sind im letzten Jahr in Deutschland über 3.200 Menschen im Straßenverkehr gestorben und mehr als 396.000 Personen verletzt worden. Aktionen wie die leeren Todesanzeigen und die Autobahnplakate sollen deutlich machen, dass jeder einzelne Verantwortung für mehr Sicherheit trägt.

Mit einer emotionalen Ansprache sensibilisiert "Runter vom Gas" seit 2008 für Risiken im Straßenverkehr und mögliche Unfallursachen - und will damit für mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen sorgen.

Mit leeren Todesanzeigen macht Scholz & Friends auf die "Runter vom Gas"-Kampagne aufmerksam.

Mit leeren Todesanzeigen macht Scholz & Friends auf die "Runter vom Gas"-Kampagne aufmerksam.


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist Volontärin bei W&V und hat vorher Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg studiert. Interessiert sich vor allem für kreative Kampagnen und Marketing. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit