Neuer Etat :
Scholz & Friends wird neue Social-Media-Agentur von Nespresso in Deutschland

Die Agenturgruppe soll sich künftig um alle deutschsprachigen sozialen Netzwerke kümmern. Außerdem berät sie Nespresso zum Influencer-Marketing.

Text: Daniela Strasser

Scholz & Friends entwickelte die Leitidee #littlegrandthings für den digitalen Markenauftritt der Nestlé-Tochter Nespresso.
Scholz & Friends entwickelte die Leitidee #littlegrandthings für den digitalen Markenauftritt der Nestlé-Tochter Nespresso.

Scholz & Friends hat nach einem Pitch den Social-Media-Etat von Nespresso Deutschland gewonnen. Die Gruppe soll sämtliche deutschsprachigen Social-Media-Kanäle für Nespresso mit Inhalten füllen und sich außerdem beratend um das Thema Influencer-Marketing kümmern.

Es sind laut der Werbeagentur die kleinen Dinge, die das Leben besonders machen. Im Fall ihres neuen Kunden heißt das: kleine Details, Momente und Entscheidungen, die auch "das einzigartige Kaffee-Erlebnis von Nespresso" prägen. Die von Scholz & Friends entwickelte Leitidee #littlegrandthings soll den digitalen Markenauftritt der Nestlé-Tochter dabei künftig mit Leben füllen.

Bei Scholz & Friends Düsseldorf soll sich ein Team um Jan Kafczyk, Digital Director, Laura Wilkinson, Senior Account Managerin, und Verena Menke, Senior Social Media Concepter, um den Kunden kümmern. Ende vergangenen Jahres hatte Nespresso eine neue internationale Kampagne gestartet, die nach wie vor auch in Deutschland läuft.


Autor:

Daniela Strasser, W&V
Daniela Strasser

Redakteurin bei W&V. Interessiert sich für alles, was mit Marken, Agenturen, Kreation und deren Entwicklung zu tun hat. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung. Neuerdings sorgt sie auch für Audioformate: In ihrem W&V-Podcast "Markenmenschen" spricht sie mit Marketingchefs und Media-Verantwortlichen über deren Karrieren.