Der Spot dürfte wohl für einige Aufregung sorgen. Doch: Die Argumente in der Kopftuchdebatte sind hinlänglich bekannt. Abgesehen davon, dass sich die Debatte seit Jahrzehnten im Kreis dreht und seltsam fruchtlos und unergiebig erscheint, muss man auch ganz klar eins nüchtern anerkennen: Jeder darf anziehen, was er will. Zumindest hierzulande.



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.