Parallel zur Ausstrahlung bringt Super RTL die interaktive "Super Toy Club"-App in den Google Play Store. Hier können Kinder vor jeder Runde entscheiden, ob sie für das Team Jungs oder Mädchen auf die Jagd nach Punkten gehen möchten.

 "Wir freuen uns, Super RTL nun vollumfassend betreuen zu dürfen. Dass wir Beratung und Planung nicht trennen, ist für die spezielle Ansprache von Kinderzielgruppen ein großer Vorteil", sagt Susanne te Poel, stellvertretende Geschäftsführerin bei Crossmedia. Vor allem Online sind die Reichweiten noch sehr verhalten, weshalb die unabhängigen Mediaexperten mit ihrem Angebot Crosskids Strategien und Mechaniken entwickeln, um die jungen Zielgruppen zu erreichen.

Die Kampagnen richten sich an Kinder zwischen 3 und 13 Jahren sowie haushaltsführende Frauen. Außer Online deckt die neue Bestandsagentur für Super RTL alle Medienkanäle, von Fernsehen über Print bis hin zu Ambient, Kino und Außenwerbung, ab.

Zusammen mit te Poel ist Bianca Grindel, Head of Crosskids, für den Neukunden Super RTL verantwortlich.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.