Zum Einsatz kommen vier 20-sekündige TV-Spots, sechs 15-sekündige In- Stream-Formate und sechs Bumper-Ads. Komplettiert wird die Kampagne durch ATV-Ads, Selfie-Mode-Videos speziell für Instagram und diverse Display-Ad- Formate. Produziert wurden die Clips von der Cobblestone Filmproduktion unter der Regie von Axel Laubscher, Exec. Producer Philipp Schmalriede, Producer Daniel Mittwede und Post Supervisor Tanja Bruhn.

"Durch die Verzahnung von Media und Kreation sind diverse kanalspezifische Werbemittel für unsere (Sub)Zielgruppen entstanden, welche auf die unterschiedlichen Stufen innerhalb des Sales Funnels abgestimmt sind. In der medialen Aussteuerung ermöglicht uns dies, verschiedene Customer Journeys stringent zu begleiten und hierdurch die Effizienz unserer Werbeinvestitionen weiter zu steigern", sagt Dirk Maurer, Senior Marketing Manager, verantwortlich für das Media Management der Hermes Germany.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


© W&V
Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.