Audi-Kampagne :
Thjnk bringt "Land of quattro" nach Deutschland

Deutschland - Land des quattro: Die internationale Audi-Kampagne "Land of quattro" wird nun auch hierzulande eingeführt. Der Spot dazu von der Agentur Thjnk ist auch eine Liebeserklärung an Deutschland - und seine Vielfalt.

Text: Markus Weber

Die im vergangenen Herbst gestartete internationale Audi-Kampagnenplattform "Land of quattro" wird jetzt auch hierzulande mit einem eigenen TV-Spot eingeführt. Die Berliner Agentur Thjnk hat hierfür den Spot "Deutschland. Land des quattro" konzipiert, der ab sofort auf reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen ist. Der Spot ist auch eine Liebeserklärung an Deutschland - und seine Vielfalt.

"Es ist toll, diese Kampagne auch für Deutschland in voller Konsequenz zu machen. Audi ist der Erfinder des quattro. Die Wurzeln von Audi sind in Deutschland. Außerdem hat unser Land viel zu bieten", meint Thjnk-Berlin-Chef Stefan Schulte zu dem neuen Spot. Der 60-Sekünder wurde wie bereits der Film "Russia. Land of quattro" von Trigger Happy produziert; Regie führte Ralf Schmerberg. Für Mischung und Vertonung zeichnen die Hesse Studios in Berlin verantwortlich. Die Musik kommt von Moser Meyer Döring.

Neben Deutschland und Russland setzt Audi gegenwärtig auch in Österreich, Schweiz, Italien, Kanada und Irland auf die Kampagnenplattform. Die USA, Schweden, Indien, Japan und weitere Märkte in Südostasien sollen folgen. Neben klassischen Kanälen wie TV, Print und Online wird die Kampagne auch verstärkt im Sponsoring- und Eventbereich gefahren - etwa im Umfeld der diesjährigen Alpinen Ski-WM ("Schladming 2013. Home of quattro") oder auch im Automobilrennsport ("Le Mans. Home of quattro").


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.