"Fußball, das ist für uns elektrisierende, packende Spannung und die pure Leidenschaft", sagt van der Goes. "Denn nur wer mitspielt, erlebt diese Art von Energie und taucht voll ins Geschehen ein. Wir verstehen uns als mitreißende Fußballmarke, sind Teil des Spiels. Deshalb war es für uns nur logisch, die nächste Stufe zu zünden – was wir nicht nur durch die gelungene Umsetzung unserer Kampagne, sondern auch durch die neu geschlossene Sponsoring-Vereinbarung mit der DFL als offizieller Partner der Bundesliga und 2. Bundesliga unterstreichen."

Bei der Entwicklung und Realisierung vertraut der Sportwettenanbieter auch in diesem Jahr auf Jung von Matt. Unterstützend stand den
Hamburger Kreativen die Tipico-Agentur E-Quadrat Communications zur Seite. "Als Partner des Fußballs musst Du auch Teil der Fankultur sein. Das geht nur, wenn man begeisternd bleibt, sich traut anzuecken und die Messlatte jede Saison ein Stück höher legt", sagt Alexander Norvilas, Creative Director bei JvM.

Der Spot entstand in Zusammenarbeit mit der Bigfish Filmproduktion um das Regieduo Daniel & Dorian. Online, in Print und am POS wird die Kampagne durch Motive vom Berliner Fotografen Murat Aslan ergänzt. Bei Jung von Matt zeichnen neben Alexander Norvilas, Holger Hansen und Yannick Maser (Beratung), Jankel Huppertz (Produktion) sowie Julian Schwab (Art Direction) und Alexeij Dobschinskij (Text) für die Kreation verantwortlich. Die Postproduktion und das Sounddesign übernahm NHB Berlin, die Music Supervision White Horse Music.



Autor: Nadia Riaz

volontierte bei W&V und Kontakter, war anschließend Redakteurin bei LEAD, wo sie ihre Begeisterung für Digital- und Tech-Themen entdeckte. Nadia hat München für Hamburg ausgetauscht und schreibt jetzt als freie Autorin für W&V am liebsten über Blockchain und KI.