Kreation des Tages :
VW holt Topmodel Winnie Harlow vor die Kamera

Volkswagen startet eine Social-Content-Kampagne für den SUV T-Roc. Umgesetzt hat sie Virtue, die Inhouseagentur von Vice Media.

Text: Peter Hammer

Analogien: Wie Winnie Harlow soll auch der T-Roc von Volkswagen für Eigenständigkeit und Unverwechselbarkeit stehen.
Analogien: Wie Winnie Harlow soll auch der T-Roc von Volkswagen für Eigenständigkeit und Unverwechselbarkeit stehen.

Mit dem international bekannten Model Winnie Harlow als Testimonal startet Volkswagen seine neue Social-Content-Kampagne für den Kompakt-SUV T-Roc. Konzipiert und realisiert hat sie Virtue, die Inhouseagentur von Vice Media.

Der Autobauer betritt damit zwar nicht komplettes Neuland. Aber in punkto Bildsprache, Konzeption und Dramaturgie setzt sich der Auftritt deutlich vom bereits angelaufenen TV-Spot ab.

Leitmotiv der Kampagne ist "Born Confident". Um den Begriff mit Leben zu füllen, wurde Winnie Harlow engagiert. Das Model leidet an der Krankheit Vitiligo. Daher weist die Haut am Körper und im Gesicht weiße pigmentfreie Stellen auf. Sie wurden zu einem Markenzeichen der jungen Frau.

Genau deshalb setzt sie VW nun ein. "Mit dem Ansatz Winnie Harlow und den T-Roc zu verknüpfen, beweisen wir, dass es lohnend ist, extravagant und anders zu sein", sagt Virtue-Geschäftsführer Stefan Häckel.

Daher erzählt die 23-Jährige im Hauptspot ihre ungewöhnliche Geschichte und erklärt, was es heißt, anders zu sein, sich aber trotzdem durchzusetzen.

Die Zusammenarbeit zwischen der Kreativagentur und den Wolfsburgern läuft seit Anfang 2017. Die Produktion der Inhalte begann im Oktober, gedreht wurde in Lissabon. Sie werden ab heute auf den sozialen Kanälen von Volkswagen sowie auf den Vice-Kanälen ausgespielt.