Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In Mumbai steht Bildung im Vordergrund: Fußball schafft Aufmerksamkeit bei Schülern und Eltern, dass regelmäßige Schulbesuche wichtig für die Zukunft der Kinder sind. In Ghana fehlt es an frischem, sauberen Wasser, um jungen Menschen eine Perspektive geben zu können etc. etc. Gemeinsam mit seinen Sponsoring-Partnern hat Manchester City für jedes der Länder ein eigenes Förderprojekt aufgesetzt. Zu Weihnachten stehen 500.000 Dollar zur Verfügung, um diese Projekte zu fördern – und die Manchester-City-Fans sind aufgerufen, zu entscheiden, wie viel die Projekte jeweils bekommen sollen.

Die Kampagne

Genau dafür hat Collective Brain die Kampagne entwickelt, die diese Projekte und die gesamte Charity-Aktion "Choose your Cause" in Video-Clips vorstellt: In sechs Beiträgen erzählt jeweils ein Protagonist aus den jeweiligen Fußball-Schulen von Manchester City, warum genau dieses Projekt wichtig ist.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beckie aus Manchester zum Beispiel möchte mehr Mädchen und junge Frauen zum Fußballspielen bringen. Fatimatu und ihre Freunde zeigen, wie Fußball ihr Bewusstsein für die Notwendigkeit von frischem Wasser und Hygiene geschärft hat. "Der Fokus richtet sich nicht auf Elend und Benachteiligung, sondern auf junge und starke Nachwuchsspielerinnen und -spieler, die zeigen, wie Fußball ihr Leben verändert hat", sagt Oliver Wegner, Mitgründer von Collective Brain und inhaltlich verantwortlich für die Entwicklung der Kampagne.

Die Videos wurden gemeinsam mit Tobias Schönenberg (Regie und Kamera) und Produzentin Celina Finger erstellt. Sie bilden das Kernstück der Kampagne. Die Fans und die Öffentlichkeit werden über die Website von Manchester City und deren Socia-Medi-Kanäle mit einer organischen Reichweite von rund 50 Millionen Followern weltweit auf die Seite Choose your Cause aufmerksam gemacht.

Junge Talente vor Ort fördern

"Für Collective Brain ist diese Kampagne sehr wichtig. Wir sind begeistert von diesem Charity-Projekt, das junge Talente vor Ort fördert. Und wir können zeigen, dass Collective Brain mit Blick auf Nachhaltigkeit, kreativer Power und Effizienz durchaus mit klassischen Agentur-Modellen mithält. Viele Freelancer und kreative, die vor Ort arbeiten bringen frische Ideen und neue Vorstellungen in Kampagnen ein. Davon profitiert auch das Konzept von Young Leaders", sagt Tom Vollmer, Mitgründer und Geschäftsführer von Collective Brain.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.