Kreation des Tages :
"Wendländer werden": Die Youtube-Filme für die niedersächsische Pampa

Wie wirbt man für eine strukturschwache und überalterte Region? Mit Selbstironie. Hier sind zwei Videos für das Wendland.

Text: Frank Zimmer

Selbstironie und der souveräne Umgang mit eigenen Schwächen können hervorragende PR-Instrumente sein. Nach diesem Muster arbeitet auch die neue Image-Kampagne für das Wendland, einem Landstrich im niedersächsischen Nirgendwo. Dort, wo der Handy-Empfang schlecht ist, zu wenige junge Leute leben und zu viele Läden und Schulen schließen. Bekannt wurde das Wendland einmal durch die Anti-Atomkraftbewegung, aber selbst die ist ja nichts Besonderes mehr.

Die Grüne Werkstatt Wendland, eine Mischung aus Bürgerinitiative, Regionalmarketingstelle und Wirtschaftsförderung, wirbt neuerdings mit Youtube-Filmen. Zwei sind schon erschienen, zwei weitere folgen noch. "Wendländer werden" heißt die Kampagne, die Umzugswillige das frühere Zonenrandgebiet locken soll.

Weitere Informationen zur Kampagne gibt es in diesem NDR-Video.


Autor:

Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor („Der Social-Media-Rausch“) und Gelegenheitsblogger. Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!