Kreation des Tages :
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot wirbt für Online-Game

In den US-Kinos legte die Superheldin einen Traumstart hin: Parallel zum Deutschlandstart wirbt Gal Gadot nun für die neue Edition des Online-Games "League of Angels".

Text: Markus Weber

Superheldin und Drachenbändigerin: Gal Gadot (r.) bei der Gefahrenabwehr.
Superheldin und Drachenbändigerin: Gal Gadot (r.) bei der Gefahrenabwehr.

An diesem 30-Sekünder haben die VFX-Spezialisten von NHB in Hamburg mehrere Monate gewerkelt. Sowohl für den Dreh als auch für die Visual Effects wurde ein extremer Aufwand betrieben.

Für die Kameraführung war Ian Foster zuständig, der unter anderem den Facebook-Film "The Social Network" gedreht hat. Regie bei dem Spot führte André Maat (Produktion: Rabbicorn Films). Eine Werbeagentur war an dem Projekt nicht beteiligt. Stattdessen beauftragte der Spieleentwickler Youzu Interactive aus Shanghai die Hamburger Postproduktion NHB direkt.

Aufmerksam geworden waren die Chinesen auf NHB durch den Spot für das Mobile-Game "Clash of Kings" mit Bastian Schweinsteiger aus dem vergangenen Jahr (der in den Berliner NHB Studios entstanden war).

Die Werbekampagne für die zweite Edition des Spiels "League of Angels" ist für Youzu Interactive besonders wichtig, da es sich hierbei um das weltweit erfolgreichste Fantasy-Game der Chinesen handelt.

Protagonistin in dem Spot ist der israelische Hollywoood-Star Gal Gadot, die als "Wonder Woman" in den US-Kinos soeben einen Traumstart hingelegt hat (in Deutschland ist die Superheldin ab diesem Donnerstag in den Kinos zu sehen).

Für NHB und die chinesischen Auftraggeber hat sich der Aufwand offenbar gelohnt: Jedenfalls kam der Spot, nachdem Gal Gadot ihn auf ihrem Instagram-Account gepostet hat, relativ schnell auf 1,6 Millionen Views.