SXSW-Interview mit Felicitas Hackmann :
Digitalisierung und Disruption: Jetzt ist die Modebranche dran

Was Mode mit digitalen Technologien zu tun hat und vor welchen Veränderungen die Textilbranche steht, erklärt eine deutsche "Fashion Tech Enthusiastin" im Video-Interview auf der SXSW. Fim ab!

Text: W&V Redaktion

- 2 Kommentare

Felicitas Hackmann im SXSW-Gespräch mit Mirko Kaminski.
Felicitas Hackmann im SXSW-Gespräch mit Mirko Kaminski.

Felicitas Hackmann alias @frau_feli bezeichnet sich selbst "Fashion Tech Enthusiastin". Fashion Tech? Klingt wie ein weiteres Buzzword, war der Digitalkonferenz SXSW in diesem Jahr aber erstmals eine eigene Veranstaltungsreihe wert. Was Mode mit digitalen Technologien zu tun hat und vor welchen Veränderungen die Textilbranche steht, erklärt Hackmann im Video-Interview mit Mirko Kaminski. Film ab!

Hier finden Sie alle Texte und Videos zu SXSW

Mirko Kaminski ist Gründer und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Achtung. Der frühere Radiojournalist ist bei großen Kreativ-Festivals und Digitalkonferenzen regelmäßig als Video-Blogger für W&V im Einsatz. 2013 gehörte er der Cannes-Jury an, 2017 ist er Mitglied der ADC-Jury.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



2 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 18. März 2017

Moin,
ja, wie eine Waschmaschine nur eben für Sachen, die nicht in die Waschmaschine dürfen. : ) http://gccatapult.panasonic.com/en/monstyle/

Anonymous User 17. März 2017

"Kleine Reinigung für zuhause" - Eine Waschmaschine?

Diskutieren Sie mit