Mobile :
Facebook bietet Canvas Ads für alle an

Facebook macht die Werbeform Canvas Ads nach monatelangen Tests nun allen Marken zugänglich. 

Text: W&V Redaktion

Facebook macht die Werbeform Canvas Ads nach monatelangen Tests nun allen Marken zugänglich. Der Konzern verspricht seinen Kunden "effektive Werbeanzeigen für mobile Endgeräte". Damit meint das Unternehmen unter anderem geringere Ladezeiten - im Vergleich zur langsameren Weiterleitung auf mobile Websites. Denn die Fullscreen-Anzeigen sind direkt in den Newsfeed integriert. Canvas Ads können allerdings nicht im Browser angezeigt werden - sondern nur in iOS- und Android-Apps.

Marken wie Burberry, Coca-Coca, Asus oder L'Occitane haben Canvas-Anzeigen bereits ausprobiert. Facebook sammelt einige Vorzeigebeispiele auf einer Website.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.