Facebook gibt Preisspanne für Aktie bekannt

Bei seinem Börsendebüt rechnet Facebook mit Einnahmen von 28 bis 35 Dollar pro Aktie.

Text: Uli Busch

04. May. 2012

Facebook langt beim anstehenden Börsengang kräftig zu. Das weltgrößte soziale Netzwerk peilt Medienberichten zufolge Einnahmen von bis zu 11,8 Milliarden Dollar an. Das gehe aus dem aktualisierten Börsenprospekt hervor. Die einzelne Aktie soll zwischen 28 und 35 Dollar kosten. Der genaue Preis wird später festgelegt.

Etwas mehr als die Hälfte der Gesamtsumme fließt dem Unternehmen zu. Den Rest streichen die Alteigentümer ein, die sich von einem Teil ihrer Anteile trennen. Darunter ist auch Gründer und Chef Mark Zuckerberg. Er verkauft 30 Millionen seiner insgesamt knapp 534 Millionen Aktien und könnte damit gut ein Milliarde Dollar einnehmen. Damit wolle er fällige Steuern begleichen.

Der Börsengang des blauen Giganten wird voraussichtlich am 18. Mai stattfinden - und der größte einer Internetfirma aller Zeiten sein. Zum Vergleich: Google hatte bei seinem Börsendebüt im Jahr 2004 rund 1,7 Milliarden Dollar eingenommen.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit