Digitalkampagne :
Fußballschuh "Future": So will Puma die Gen Z erreichen

Zum Launch des Fußballschuhs "Future" startet Puma eine Digitalkampagne rund um den Spieler Antoine Griezmann: mit Snapchat-Filter, 360-Grad-Mobile-Ad, Influencern und mehr.

Text: Verena Gründel

Puma inszeniert Antoine Griezmann für die Motive der Future-Kampagne mit einer aufwendigen Lichtinstallation.
Puma inszeniert Antoine Griezmann für die Motive der Future-Kampagne mit einer aufwendigen Lichtinstallation.

Der "Future" ist angeblich Pumas "innovativster Fußballschuh aller Zeiten". Keine Frage also, dass die Markteinführung mit einer umfangreichen Digitalkampagne begleitet wird. Deren zentrale Figur ist der französische Fußballer und Markenbotschafter Antoine Griezmann, der bei Atlético Madrid unter Vertrag steht. 

Herzstück ist ein Spot des Regisseurs Ryan Staake zur Musik des französischen Rappers MHD, der gerade auf Deutschlandtour ist. Der Clip könnte das Musikvideo des Songs "Afro Trap Part.7 (La Puissance)" sein. Mit schnellen Bildersequenzen soll er die Fußballkultur der jungen, urbanen Generation einfangen. 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Online findet die Kampagne "The Future is Yours" auf zahlreichen Kanälen parallel statt: Dazu gehören Facebook und Instagram, genauso wie Snapchat-Filter. Dafür kooperiert Puma mit etlichen Influencern. Daneben setzt die Marke auf Display-Werbung auf fußballaffinen Onlineseiten, auf Mobile Ads bei der Fußball App „OneFootball“ und auf interaktive mobile Fullscreen-Formate mit 360-Grad-Ansicht von YOC.

Auch BVB Mahmoud Dahoud vom BVB ist Teil der Kampagne

Beim Fußball-Onlinehändler 11Teamsports wird die Kampagne durch Social-Media-Content mit Griezmann und zudem mit dem BVB-Spieler Mahmoud Dahoud verlängert. Am Offline-POS unterstützt sie den Verkauf des Future durch Instore-Flächen, Schaufenster-Präsenzen und individuelle Werbemaßnahmen bei den einzelnen Händlern.

Gemeinsam mit Intersport kooperiert Puma zudem mit dem TV-Sender Sky. Dort bewerben sie den Schuh sowohl während der Bundesligaübertragung als auch im mobilen Bereich bei „Sky Go“. Außerdem gab es in London ein Launch-Event in der Galerie Ambika P3 der University of Westminster.

Hinter der Kampagne, die noch bis Ende März läuft, steckt die Salzburger Kreativagentur Loop. Blue449 aus Düsseldorf ist die verantwortliche Mediaagentur. Die Influencerkooperation übernahm Yamaoka Brodmeier aus Hamburg.


Autor:

Verena Gründel

ist seit April 2017 für das Marketingressort der W&V tätig. Davor schrieb sie für iBusiness über Digitalthemen. Nach Feierabend kocht und textet sie für ihren Foodblog – und gleicht das viele Essen mit ebenso viel Sport aus. Wenn sie länger frei hat, reist sie am liebsten mit dem Auto durch Lateinamerika, von Mexiko bis an die Südspitze Argentiniens.