TLGG nicht mehr dabei :
Media-Markt vergibt Digital-Etat an Denkwerk

Media-Markt vertraut auf die Dienste von Denkwerk. Die Kölner Agentur löst TLGG ab und eröffnet eigens für den Neukunden ein Büro in München.

Text: W&V Redaktion

Media-Markt vertraut auf die Dienste der Digitalagentur Denkwerk.
Media-Markt vertraut auf die Dienste der Digitalagentur Denkwerk.

Die Elektronikmarktkette Media-Markt hat ihren Digitaletat neu vergeben. Der Dienstleister Denkwerk macht eine Niederlassung in München auf, um den prestigeträchtigen Kunden vor Ort zu betreuen. Die Zusammenarbeit kommuniziert das Unternehmen erst jetzt: Die Zugereisten sind anscheinend bereits seit einigen Monaten für das komplette Online-Marketing der Marke aus Ingolstadt zuständig. 

Erst im Frühjahr 2015 hatte Media-Markt den Dienstleister Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG) zum Digital-Partner ernannte, der sich um Social Media und Content-Marketing kümmern sollte - und zwar als Teil eines neuen Agenturmodells. Der Kreativpart liegt immer noch beim Hirschen-Ableger Zum Roten Hirschen in München. TLGG hatte sich aber wohl stark auf Social Media konzentriert, während Denkwerk nun Strategien und Konzepte für die digitalen Kanäle entwickeln muss.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.