Owned Media :
Microsoft richtet zentralen Newsroom in Berlin ein

Alle News aus einer Hand: Künftig werden alle redaktionellen Angebote von Microsoft aus Berlin gesteuert. 70 Redakteure berichten international.

Text: Anja Janotta

- keine Kommentare

70 Redakteure kuratieren und editieren die Inhalte.
70 Redakteure kuratieren und editieren die Inhalte.

Microsoft bündelt seine redaktionellen Angebote in Berlin. Von dort soll künftig ein internationales Team  Inhalte für die Nachrichtenangebote von Microsoft kuratieren und editieren. Der neue Newsroom wird von  C3 und Wunder Media betrieben.

Sie bestücken in Zusammenarbeit mit den Microsoft-Länderteams die Nachrichtenangebote auf MSN, Bing und Edge sowie verschiedene Apps für Deutschland, Österreich, Schweiz, Schweden und Polen. Das ist erst der Anfang. Bis Ende des Jahres sollen auch die Inhalte für die Niederlanden, Italien, Finnland, Norwegen und Dänemark aus Berlin gesteuert werden. Weitere Märkte sollen später hinzukommen.

100 Medienmarken liefern für Microsoft zu, darunter beispielsweise "Süddeutsche Zeitung", "Die Welt", "Handelsblatt", "Bunte" und "Kicker". In Österreich bestehen Kooperationen unter anderem mit "Kurier" und "Die Presse", während in der Schweiz die "Neue Zürcher Zeitung" sowie Titel der Tamedia Gruppe genutzt werden. Nach eigenen Angaben erreichen die Microsoft-Nachrichtenangebote in Deutschland, Österreich jeden dritten digitalen Nutzer ab 14 Jahren.

"Ausschlaggebend für den Standort des Newsrooms in Berlin ist die kulturelle Vielfalt, in der es möglich ist, qualifizierte muttersprachliche Redakteure zu gewinnen", erklärt Dirk Kleine, Microsofts Director Information & Content Experiences Group.

Mit dem neuen Newsroom will Microsoft gleichzeitig neue Wege des Arbeitens erproben. Die Berliner werden zum Technologie-Showcase. Kleine: "Wir bedienen mehr als zehn europäische Märkte mit Nachrichten und sind auf eine nahtlose Zusammenarbeit unabhängig von Zeit und Ort angewiesen. Social-Collaboration-Technologien, wie die Software Skype for Business, ermöglichen uns, diese anspruchsvolle Zusammenarbeit zwischen den Microsoft-Media-Teams in den verschiedenen Ländern und der Zentralredaktion in Berlin produktiv zu gestalten."

Für die 700 Mann starke Content-Agentur C3 ist es das größte internationale Projekt des Networks. Wunder Media hat ihrerseits schon seit Jahren für den Kunden Microsoft gearbeitet.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit