In den USA ist Kaufda seit Oktober 2013 erhältlich. Laut Gaiser wurde die App dort bereits mehr als eine Millionen Mal heruntergeladen. Auch über 60 US-Händler konnte Kaufda bereits für eine Kooperation gewinnen. "Sie suchen derzeit nach Möglichkeiten, ihre mobile Reichweite zu erhöhen", erklärt sich Gaiser den guten Start. Diesen Vertrauensvorschuss hofft er nun, wieder zurück nach Deutschland zu bringen und hier für das Geschäft mit Mobile-Werbung nutzen zu können.