Neues Feature für kreative Entwickler

Die kreativen Hacker sollen jedoch keinesfalls auf diese Art ausgenutzt werden. Snap hat für die "Lens Creators" das Feature "Lens Creator Profiles" eingeführt, dass ihnen zu mehr Sichtbarkeit auf der Plattform verhilft. Es bietet außerdem die Möglichkeit eine eigene Followerschaft zu aufzubauen und erleichtert wiederum Snapchattern, diese zu entdecken. Außerdem präsentieren die Lens Creator Profile auch die Highlights der bisherigen Lieblings-Public Snaps, Fotos und Videos. Gleichzeitig erhalten die Creators Einblicke in ihr Publikum, wie zum Beispiel Followerzahlen, demographische Daten, Story-Statistiken sowie Reichweiten, Views und Sharemetriken.

Auf Lens Studio können Profi- und Hobbyentwickler ihre eigenen AR-Filter entwickeln.

Auf Lens Studio können Profi- und Hobbyentwickler ihre eigenen AR-Filter entwickeln.

 

Bis heute wurden über 500.000 Linsen von der Community über Lens Studio erstellt, die insgesamt über 15 Milliarden Mal abgespielt wurden. Die Anzahl der Snapchatter, die jeden Monat neue Linsen über Lens Studio einreichen, ist gegenüber dem Vorquartal um mehr als 20 Prozent gestiegen. (Quelle: Snap Q2 2019 Earnings Slides

Mit der Einführung 14 neuer Landmarks, enthält das Update auch sechs neue Gesichtsfilter, um zum Beispiel Make-Up oder neue Haarfarben auszuprobieren. Unter den 14 neuen Orten befinden sich unter anderem das Taj Mahal in Agra, Indien, die Tower Bridge in London und natürlich die Freiheitsstatue in New York. Wer demnächst auf Reisen ist, sollte also unbedingt in der Snapchat-App nachsehen, ob der Spaß standortnah verfügbar ist.

Auch das Gateway of Inida, Mumbais berühmtestes Wahrzeichen ist unter den 14 neuen Landmarks.

Auch das Gateway of Inida, Mumbais berühmtestes Wahrzeichen ist unter den 14 neuen Landmarks.


Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.