Facebooks 360-Grad-Live-Videos :
So promotet Mark Zuckerberg 360-Grad-Videos

Vor wenigen Tagen hat Facebook den Start von 360-Grad-Live-Videos bekannt gegeben. Gründer Mark Zuckerberg hat nun auf seine Weise die Funktion promotet.

Text: W&V Redaktion

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat ein 360-Grad-Video seiner Tochter Max veröffentlicht.
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat ein 360-Grad-Video seiner Tochter Max veröffentlicht.

Vor wenigen Tagen hat Facebook bekannt gegeben, dass im kommenden Jahr alle Nutzer 360-Grad-Live-Videos erstellen können. Gründer Mark Zuckerberg hat nun auf seine Weise die Funktion promotet - und hat ein 360-Grad-Video seiner ein Jahr alten Tochter Max veröffentlicht. Der Clip zeigt laut Zuckerberg die ersten Schritte der Kleinen. Der 60-Sekünder wurde bisher rund 13 Millionen Mal auf Facebook aufgerufen.

"Als ich ein Baby war und meine ersten Schritte gemacht habe, schrieb meine Mutter das Datum in ein Babybuch. Als die Kinder meiner Schwester ihre ersten Schritte machten, nahm sie sie mit Fotos und Videos auf. Als Max zu laufen anfing, wollte ich die ganze Szene in einem 360-Grad-Video erfassen, damit unsere Freunde und Familie das Gefühl bekommen, direkt bei uns dabei zu sein", schreibt Zuckerberg auf seinem Facebook-Profil.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.