The Digitale :
Telekom startet Content-Marketing-Agentur

Die Deutsche Telekom mischt in Zukunft mit auf dem Markt der Content-Marketing-Dienstleister und teilt gleich mal gegen die Konkurrenz aus: Klassischen Corporate Publishern fehle meist das Know-how im digitalen Bereich, Agenturen fehle oft das journalistische Können, meint der neue Geschäftsführer Peider Bach.

Text: Franziska Mozart

Die Deutsche Telekom mischt in Zukunft mit auf dem Markt der Content-Marketing-Dienstleister. Am 1. Oktober startet T-Online die Agentur The Digitale und will damit Unternehmen zielgruppenorientierte Kommunikation auf allen digitalen Kanälen anbieten. The Digitale wird sich als Full-Service-Anbieter positionieren, der für Kunden journalistische Inhalte erstellt, für Seeding und SEO-Optimierung sorgt, aber auch Webdesign, App-Entwicklung, Tracking und Hosting übernimmt. Damit soll der neue Dienstleister in Konkurrenz sowohl zu klassischen Agenturen, als auch Corporate Publishern und Internet-Dienstleistern treten.

Die neue Unit wird in München aufgebaut, unter der Geschäftsführung von Peider Bach, der vom Verlag G+J Entertainment Media kommt. Er wird die Bereiche Marketing/Sales, Operations und Personal verantworten. Weiterer Geschäftsführer und verantwortlich für Finanzen, Technology und Beschaffung ist Pascal Damm, der darüber hinaus Leiter Technology & Central Portal Functions bei der Deutsche Telekom AG, Products & Innovation, bleibt. Zunächst soll das Team in den ersten neun Monaten auf bis zu 18 Mitarbeiter anwachsen, nach zwei Jahren will sich The Digitale mit 40 fest angestellten Mitarbeitern in der Content-Marketing-Branche etabliert haben.

Peider Bach zeigt sich kämpferisch und gibt das Ziel aus, in den kommenden zwei bis drei Jahren zu den Top fünf der Content-Marketing-Dienstleistern Europas zu zählen. Er teilt dazu gleich mal in Richtung Corporate-Publishing-Verlage und Agenturen aus: "Content Marketing gehört die Zukunft. Aber: Klassischen Verlagshäusern, die Corporate Publishing anbieten, fehlt meist das Know-how im digitalen Bereich, weil sie selbst oft noch tief in der eigenen Transformation stecken. Agenturen fehlt oft das journalistische Können."

The Digitale wird die Ressourcen von T-Online mit nutzen – von der Redaktion bis zur Technik und der Vermarktung digtialer Angebote durch die Telekom-Tochter InteractiveMedia.

Erster Kunde ist Ebay. Für die Online-Plattform soll die Agentur individuelle Einkaufsratgeber in den Kategorien "Haus und Garten" sowie "Computer, Tablets & Netzwerk" erstellen.