Usability :
Xing stellt neue User-Profilseiten vor

Frisches Design und mehr Flexibilität: Das erwartet die Xing-Mitglieder demnächst, wenn sie ihre Profilseiten erneuern wollen.

Text: Annette Mattgey

Das Karriereportal Xing wächst nach wie vor  - und die 13 Mio. Mitglieder (Stand: Herbst 2017) verlangen nach vielseitigen und individuellen Lösungen. So begründet Xing die aktuellen Änderungen an den Xing-Profilseiten.

Xing

Damit die wichtigsten Daten auf den ersten Blick leicht erkennbar sind, hat Xing den Kopf des Profils komplett neugestaltet. Mit der Visitenkarte können die Mitglieder festlegen, was Besucher sofort über sie erfahren sollen.

Für Premium-Kunden gibt es noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten, um dem Profil eine individuelle Note zu geben, etwa durch ein Mission-Statement oder eine Willkommensbotschaft.

Außerdem bietet die neue Visitenkarte mehr Raum, um sich mit seinen beruflichen Stationen umfassend zu präsentieren. Daher lassen sich auf der Visitenkarte bis zu fünf Einträge gleichzeitig anzeigen – von beruflichen Erfahrungen, der Ausbildung, nebenberuflichen Tätigkeiten bis hin zu anderen Aktivitäten.

Das neue einheitliche Design ist auch der starken Mobile-Nutzung geschuldet.  Neben Android und iOS ist nun auch die Browser Version für kleine Geräte optimiert. Auch bei der Startseite experimentiert Xing: eine mobile Version ist gerade in der Betaphase.


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 


Aktuelle Stellenangebote