Employer Branding :
Bofrost wirbt um Mitfahrer

Als Lieferant besonderer Momente macht Bofrost Wind als Arbeitgeber. Die zuständige Agentur hat dazu ihren Chef gleich selbst mal Tiefkühlkost auslierfern klassen.

Text: Anja Janotta

Die Branche leidet unter hoher Fluktuation.
Die Branche leidet unter hoher Fluktuation.

Mit einer breiten Employer-Branding-Kampagne kämpft Bofrost gegen die hohe Fluktuation im Lieferdienstgeschäft. Die Kreativagentur Heymann, Brandt & De Gelmini inszeniert den Lebensmittel-Lieferdienst als Freund an der Tür, hinter der jede Menge eigene Geschichten warten. Denn die Beziehung zu dem Bofrost-Lieferanten ist manchmal tatsächlich persönlicher Natur. Man sehe ihn öfter als manchen Verwandten, so die Agentur, die folglich alle Corporate- und Employer-Maßnahmen an folgendem Claim festmacht:  "Hier kommt Dein Bofrost-Moment".

Die Employer-Branding-Kampagne von Bofrost.

Agenturchef Rene Heymann hat dazu selbst ein paar Touren mit dem Bofrost-Lieferwagen unternommen und danach Botschaften entwickelt wie "Sie sind eine Frau? Toll dann werden Sie doch Bofrost-Mann".  Die Kampagne wurde an allen Touchpoints der Candidate Journey (Imagefilm, Mitarbeitervideos, Broschüre, Employer-Branding-Website, Webisodes, Social Media, Messen) für zukünftige Kandidaten erlebbar gemacht.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.