Trennung von Endemol Shine Germany :
Jörg Pilawa macht Herr P. alleine

Jörg Pilawas Produktionsfirma Herr P. und Endemol Shine Germany beenden ihre Partnerschaft. Zusammengearbeitet wird aber weiterhin.

Text: Petra Schwegler

Bisher stand auch Endemol Shine Germany hinter Jörg Pilawas ARD-Erfolg "Quizduell".
Bisher stand auch Endemol Shine Germany hinter Jörg Pilawas ARD-Erfolg "Quizduell".

Umbau bei der Produktionsfirma Herr P.: Das Unternehmen, das von Jörg Pilawa und Noch-Endemol-Shine-Germany-Chef Marcus Wolter 2011 gegründet wurde, wird seit 1. Januar vom ARD-Moderator als alleinigem Gesellschafter und Geschäftsführer geführt. Pilawa erklärt in der Mitteilung vom Freitag, es sei jetzt an der Zeit, mit dem gesammelten Know-how eigenständig weiterzumachen.

"Wir sind 2011 angetreten, um das noch junge Unternehmen Herr P. gemeinsam zu einem wichtigen Akteur im TV-Produktionsgeschäft auszubauen. Dieses Ziel haben wir erreicht", betont Wolter als langjähriger Co-Geschäftsführer der Herr P. GmbH. Nächster Schritt von Herr P. soll eine Internationalisierung sein. "Wir planen unsere internationalen Aktivitäten in Kanada und Neuseeland unter dem Dach der Herr P. zusammenzuführen", so Pilawa. Endemol Shine Germany soll in diesem Zusammenhang ein wichtiger Partner der Firma bleiben.

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Endemol Shine Germany und Herr P. sind national und international TV-Formate entstanden, darunter "Rette die Million" oder die als Co-Produktion mit ITV Studios Germany erstellte interaktive ARD-Show "Quizduell".


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.