Peider Bach geht: :
Motor Presse macht Tim Ramms zum CDO

In der Geschäftsführung der Motor Presse Stuttgart nimmt nun Tim Ramms als Chief Digital Officer Platz. Der bisherige CDO Peider Bach geht. 

Text: Petra Schwegler

Die Motor Presse befördert Tim Ramms.
Die Motor Presse befördert Tim Ramms.

Tim Ramms steigt mit sofortiger Wirkung als Chief Digital Officer in die Geschäftsführung der Motor Presse Stuttgart auf. Der 44-Jährige arbeitet seit Januar 2006 beim Special-Interest-Medienhaus (Auto Motor Sport, Motorrad, Men’s Health). Bereits mehrere Jahre führte Ramms den Digitalbereich Automobil. 2013 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Automobil.

Ramms folgt als CDO auf Peider Bach. Aufgrund "unterschiedlicher Auffassungen über die weitere strategische Grundausrichtung, aber dennoch im besten gegenseitigen Einvernehmen" trennen sich die Wege des bisherigen Chief Digital Officers und der Motor Presse, heißt es in der Mitteilung vom Donnerstag. Der 47-jährige Bach hat die Strukturen und Prozesse der digitalen Geschäftsmodelle des Stuttgarter Medienhaus gebündelt.

Erst im Januar dieses Jahres hat Tim Ramms als Geschäftsbereichsleiter die Marken der Themenwelten Automobil, Aktive Freizeit, Motorrad und Luftfahrt im neuen Bereich Mobilität zusammengeführt. Diese Aufgabe wird Ramms neben seinem Job als CDO fortsetzen weiter wahrnehmen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.