Wechsel von Weber Grill :
Simone Weber leitet das Marketing bei Garmin

Bei Garmin soll die neue Marketingleiterin Simone Weber vor allem die #BeatYesterday-Marketingstrategie weiterentwickeln. 

Text: Petra Schwegler

Simone Weber zeichnet seit dem 1. März für die Gesamtmarketingaktivitäten von Garmin in der DACH-Region verantwortlich. Die 38-Jährige kommt vom Grillexperten Weber, bei dem sie die letzten Jahre die Marketingleitung innehatte.

Im Fokus ihrer Arbeit bei Garmin stehe die Weiterentwicklung der im Mai 2016 gelaunchten #BeatYesterday-Marketingstrategie, heißt es in der Mitteilung vom Donnerstag. Mit dem Konzept startete Garmin seinen Wandel von der Technik- zur Active-Lifestyle-Marke; mit #BeatYesterday konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben seine Markenbekanntheit "deutlich steigern".

Darüber hinaus soll Simone Weber als Expertin im Bereich POS die Neuausrichtung der Marke Garmin im Handel vorantreiben. Sie folgt auf Daniel Stadtmann, der das Unternehmen nach sieben Jahren im September letzten Jahres verlassen hatte.

Ihre Karriere startete Simone Weber als Projektmanagerin Trade Marketing & Sales bei Paulaner und verantwortete danach das Trade Marketing in Zentraleuropa für Yogi Tea, bevor sie zu Weber wechselte.

Garmin entwickelt seit mehr als 25 Jahren mobile Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen  - von Automotive über Fitness und Outdoor bis hin zu Marine und Aviation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München, Graz  und Neuhausen am Rheinfall vertreten. In Würzburg wird ein Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.