• Q1 2017: 19,92 Prozent
  • Q4 2016: 17,04 Prozent
  • Q3 2016: 19,11 Prozent
  • Q2 2016: 19,43 Prozent
  • Q1 2016: 20,09 Prozent
  • Q4 2015: 21,52 Prozent
  • Q3 2015: 21,16 Prozent
  • Q2 2015: 21,49 Prozent

Auch Google will künftig Werbeblock-Funktionen in seinen Chrome-Browser integrieren. Apple ebenfalls: Künftig soll Safari den automatischen Start von Videos unterbinden. Unter anderem der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sieht diese Bestrebungen kritisch(sh/dpa)

 


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!