Adweek-CEO Jeffrey Litvack soll weiterhin das Geschäft führen. Das Magazin erreicht nach eigenen Angaben mit seinen Digitalangeboten monatlich rund sechs Millionen Unique Visitors und verzeichnet 4,3 Millionen Follower in den sozialen Medien. Die Print-Ausgabe des Magazins erreicht rund 150.000 Leser.

Im Gegensatz zu den häufigen Eigentümerwechseln bei Adweek wird der große Wettbewerber Advertising Age seit seiner Gründung im Jahr 1930 von dem im Familienbesitz befindlichen Unternehmen Crain Communications mit Sitz in Detroit/Michigan herausgegeben.



Franz Scheele
Autor: Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.