Bei den Wochenzeitungen erzielte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" ein Reichweitenplus von 29 Prozent. "Der Spiegel" büßte drei Prozent an Lesern ein, der "Focus" vier Prozent. Die Wochenzeitung "Die Zeit" konnte um zehn Prozent zulegen.

Bei den Zeitschriften gewann "Women's Health" satte 30 Prozent neue Leser hinzu. "Bild + Funk" und "Jolie" konnten jeweils um 17 Prozent zulegen. Dagegen verlor "Die neue Frau" 27 Prozent an Reichweite. "Grazia" büßte 22 Prozent ein.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.