Gleichzeitig wird Alfred Neven DuMont den Aufsichtsratsvorsitz an seinen Neffen Christian DuMont Schütte abgeben, der bislang Vize im Aufsichtsrat war. Der Verleger-Patriarch wird Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats. Weitere Aufsichtsratsmitglieder sind der ehemalige "SZ"-Chefredakteur Hans-Werner Kilz, der Unternehmer Patrick Adenauer und der Unternehmensberater Peter May.

Bei M. DuMont Schauberg erscheinen "Kölner Stadtanzeiger", "Kölnische Rundschau", "Express", "Hamburger Morgenpost", "Berliner Zeitung" und "Mitteldeutsche Zeitung". Die "Frankfurter Rundschau" war 2012 insolvent gegangen und von der "FAZ" übernommen worden.

Update: Am Donnerstagmittag hat der Verlag die Umbauten offiziell verkündet. Fest steht jetzt auch, dass die 46-jährige Isabella Neven DuMont stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende wird.



Judith Pfannenmüller
Autor: Judith Pfannenmüller

ist Korrespondentin für W&V in Berlin. Sie schaut gern hinter die Kulissen und stellt Zusammenhänge her. Sie liebt den ständigen Wandel, den rauhen Sound und die thematische Vielfalt in der Hauptstadt.