"TV Spielfilm plus" mit einer Leserreichweite von 7,9 Millionen Lesern (MA 2011 II) ist laut Burda in Deutschland "der führende Anbieter von digitalen Programminformationen im Internet und über mobile Anwendungen". Die Anzahl der Visits online und mobile ist demnach im vergangenen Jahr um knapp 130 Prozent auf 54,6 Millionen gestiegen; Quelle hier ist Google Analytics. Hinzu kommen dem Verlag zufolge 3,18 Millionen Internet-Nutzer der Online-Angebote im Monat (AGOF 08/11) und mehr als 3,8 Millionen Downloads der Apps von "TV Spielfilm plus" für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows Phone.

Mit Augmented Reality verbindet seit einiger Zeit auch der Bauer-Verlag ein Print-Produkt – die "Autozeitung" mit ihrer technikaffinen männlichen Zielgruppe. Überhaupt ist das Hamburger Unternehmen bei dem Thema sehr rege - zusätzlich beim "Welt der Wunder"-Magazin oder bei "TV Movie". Auch der "Stern" hat sich rund um die IFA mit einer Ausgabe in die bewegte dritte Dimension gewagt.



Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.