"Pussy Terror TV" im Ersten :
Carolin Kebekus als "First Lady" Melania Trump

Melania "Carolin" Trump gibt diese Woche bei "Pussy Terror TV" in der ARD ein exklusives Interview. Ein echter Kebekus!

Text: Petra Schwegler

Kabarettistin Carolin Kebekus gibt in der neuen Ausgabe von "Pussy Terror TV" in der ARD die neue First Lady Melania Trump. Prädikat: witzig!
Kabarettistin Carolin Kebekus gibt in der neuen Ausgabe von "Pussy Terror TV" in der ARD die neue First Lady Melania Trump. Prädikat: witzig!

In die Rolle der künftigen First Lady der USA, Melania Trump, schlüpft Kabarettistin Carolin Kebekus. Als Frau des bald mächtigsten Mannes der Welt gibt sie in "Pussy Terror TV" am Donnerstag im Ersten ein exklusives Interview. Dabei zeigt sich das ehemalige slowenische Fotomodell alias Kebekus einen Monat nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten "erstaunlich natürlich, gelassen und umgänglich", wie das ARD-Team in der Ankündigung verspricht.

Der Vorab-Clip auf Youtube offenbart: Für Melania Carolin Trump ist das ganze Regieren ein "Klacks", sie jettet mit Donald um die Welt, das Haar sitzt und sie hält sich mit Pilates fit. Ob Indien oder Indianer – die "First Lady" Melania Trump definiert Bildung neu. Das dürfte erst der Anfang sein: Das Satirepotenzial der US-"Pussy" Trump stuft Carolin Kebekus sehr hoch ein, wie sie im Radio erzählte.

Der Vorgeschmack zum Video steht im ARD-Youtube-Kanal "Comedy & Satire" bereit:

In der nächsten Ausgabe von "Pussy Terror TV" am 8. Dezember um 22.45 Uhr kommen übrigens auch Fans von Rekord-Nichtnationalspieler Mario Großreuss nicht zu kurz. Ihn bringt die Brainpool-Produktion beim FC Bayern als neuen Sportdirektor ins Spiel.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.