ARD-"Sportschau" und RTL-WM-Qualifiers :
Check 24 wird Fußball-Sponsor im TV

Die ARD-"Sportschau" bekommt mit dem Vergleichsportal Check24 einen neuen Hauptsponsor - der auch bei RTL aufspielen wird.

Text: Petra Schwegler

Anstoß für mehr Sportsponsoring im TV: Check24.
Anstoß für mehr Sportsponsoring im TV: Check24.

Check24 tritt ab 30. Juli als neuer Hauptsponsor der "Sportschau" im Ersten für die Fußball-Bundesliga-Saison 2016/2017 auf. Das werbeintensive Vergleichsportal präsentiert nach Angaben vom Freitag ab dem 30. Juli bis Juni kommenden Jahres in über 30 Sendungen - als einer von zwei Hauptsponsoren - seine Online-Vergleichsrechner mit 7-sekündigen Trailern.

Das Werbeumfeld ARD-"Sportschau" hat eine große Reichweite: Laut Vermarkter ARD Werbung Sales & Services (AS&S) werden auf dem Sendeplatz im Schnitt rund fünf Millionen Zuschauer erreicht.

Überhaupt baut Check24 seine Sportsponsoring-Aktivitäten aus. So tritt das Unternehmen bei RTL als exklusiver Gewinnspielsponsor bei vier WM-Qualifikationsspielen für die Fußball-WM im Jahr 2018 auf. Check24 löse Mercedes-Benz in dieser Funktion ab, heißt es. Premiere der jeweils 30-sekündigen Gewinnspiel-Trailer ist am 4. September.

Mit der Übertragung der zehn EM-Qualifier zur diesjährigen Europameisterschaft erreichte RTL durchschnittlich 10,94 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren. Check24-Geschäftsführer und Sprecher Christoph Röttele sagt über die neuen Aktivitäten im TV:

"Mit zwei hochklassigen Formaten für Fußballfans startet Check24 seine Sportsponsoring-Aktivitäten. In solchen Premium-Umfeldern werden wir in Zukunft unser Engagement weiter ausbauen."