Volker Jensen, GF-Beratung bei Motor-Kommunikation, fügt hinzu, dass die Kreativen "von Anfang an die Begeisterung und Euphorie für die gemeinsame Sache gespürt" hätten. "Und, dass wir mit vielen Motiven gleichzeitig im deutschsprachigen Raum sichtbar sein werden, ist natürlich der Hammer", ergänzt Frederik Hofmann, GF-Kreation bei MOTOR-Kommunikation.

Wo geworben wird

Die Motive werden unter anderem als Plakate im Stadtbild vertreten sein. Die holistische Kampagne umfasst nach Senderangaben vom Mittwoch aber auch Spots in Fernsehen und Kino und eine ganze Reihe digitaler Werbeformen.

Hier einer der Clips:

Vimeo-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Vimeo angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ab Februar geht die Werbewelle in eine zweite Phase und rückt das große Programm-Highlight "Modern Family" in den Mittelpunkt. Die erfolgreiche US-Sitcom startet am 11. Februar bei Comedy Central.

Die Kampagne wird bei Comedy Central von Janine Schumann, Senior Manager Marketing GSA, Eric Wilhelm da Cruz, Senior Producer Creative & Design GSA, Imke Rühle-Gaipl, Senior Project Manager Creative GSA, sowie bei Motor-Kommunikation von Frederik Hofmann (GF), Volker Jensen (GF), Thomas Rendel (Text) und Maarten Dijk (Art) betreut.

Hier noch das neue Senderlogo:

Jetzt ein 24-Stunden-Programm.

Jetzt ein 24-Stunden-Programm.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!