"Essen und Trinken" umgarnt Mediaagenturen

Gruner+Jahr startet Roadshow für "Essen und Trinken". Eine italienische Ape soll zum 40-jährigen Jubiläum Mediaagenturen für das Foodmagazin begeistern.

Text: Katrin Otto

Das Foodmagazin "Essen und Trinken" aus dem Hause Gruner + Jahr stattet Mediaagenturen einen Besuch ab. 22 Agenturen stehen auf der Liste der Roadshow. Statt mit einem "Tischlein deck dich" überrascht das Anzeigenteam die Mediaplaner mit einer orginal Ape und einem Gewinnspiel.

Das italienische Vespa-Gefährt startete seine Tour gestern in Düsseldorf, nun stehen München, Frankfurt und Hamburg auf dem Programm. Die Ape soll nicht nur bei den Agenturen Sympathie wecken, auch die Leser dürfen von kostenlosen "Essen & Trinken"-Ausgaben profitieren, die in den Städten verteilt werden.

"Essen & Trinken ist seit 40 Jahren in Deutschlands Küchen zuhause. Das wollen wir mit unseren Media-Kunden feiern", erklärt Ulrike Schönborn, Marketingleiterin G+J Life.

Allein um's Feiern geht es sicherlich nicht. Denn Aufmerksamkeit hat die Print-Branche drindend nötig. Bis Mai mussten die Publikumszeitschriften laut Nielsen Media Research ein Minus der Bruttowerbeerlöse von 3,7 Prozent einstecken. Für Gruner+Jahr bedeutete das 1,5 Prozent weniger Bruttowerbeumsätze.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.