Kampagne für HD-Fernsehen :
Freenet TV verquickt Satelliten-Start mit Marken-Refresh

Mit dem Launch von Freenet TV via Sat intensiviert Media Broadcast die Werbeoffensive fürs Fernehangebot in HD-Qualität. 

Text: Petra Schwegler

Reklame für Freenet TV via Sat - und der TV-Presenter in Freenet-Grün darf ins sehr moderne Ambiente umziehen.
Reklame für Freenet TV via Sat - und der TV-Presenter in Freenet-Grün darf ins sehr moderne Ambiente umziehen.

Freenet ist 2016 durch den Kauf der 295 Millionen Euro teuren Media Broadcast zunächst mit DVB-T2 HD ins Fernsehgeschäft eingestiegen. Nun baut der Plattformbetreiber die Verbreitung aus und bewirbt den Satelliten-Start im Zuge des Marken-Refreshs. Gesicht der crossmedialen Kampagne ist weiterhin der "Freenet TV Presenter", der sich im neuen Spot innerhalb einer sehr modernen Szenerie bewegt und die Vorzüge des TV-Angebots vorstellt. Jetzt eben auch für Satelliten-Nutzer.

Unter dem Motto "less is more" sollen die Bildwelten der aktuellen Kampagne für Freenet TV via Antenne und Sat auf "Clean Chic und urbanes Design", wie es in der Mitteilung vom Mittwoch heißt.

Im Fokus steht das neue TV-Angebot als Lifestyleprodukt, das ein Jahr nach Launch mehr als 2 Millionen Menschen erreicht und jetzt auch via Satellit alle wichtigen Programme in HD für 5,75 Euro im Monat "ohne Abo-Fesseln" aufs TV-Gerät bringt. Zudem ist auch der internetbasierte Zusatzdienst Freenet TV Connect mit vielen Apps und Mediatheken via Smart TV zugänglich.

Mit der neuen Reklamewelle zündet Media Broadcast die zweite Kampagnenstufe, die neben einem 15-sekündigen TV-Spot auch Maßnahmen via Radio, Online, Social Media und am Point-of-Sale umfasst. Die neuen Bildwelten waren bereits Teil der Pre-Kampagne, die Anfang März on Air gegangen war. Mit dem Start von Freenet TV via Sat intensiviert Media Broadcast nun die Werbeoffensive.

Hier der neue Spot: 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für Strategie und Umsetzung der Kampagne engagierte der Plattformbetreiber erneut die Hamburger Marken- und Designagentur Brandtouch als Leadagentur. Miller Time Production (Produktion), Andreas Hoffmann (Regie), Ahoi Music, Tommy Peters und Malte Pittner (Musik) sind weitere Kampagnenpartner. Angaben über das Mediavolumen werden nicht gemacht. 

Beate Hasenzahl, Senior Manager Marketing bei Media Broadcast, betont: "Schon durch unsere bisherige Markenpräsenz ist es uns gelungen, das verstaubte Image des Antennenfernsehens aufzupolieren und Freenet TV wettbewerbsfähig zu positionieren. Mit dem Marken-Refresh treiben wir diese Entwicklung weiter voran."