Rosemann will den Quotenrutsch stoppen

ProSieben hatte zuletzt um die Gunst der Zuschauer zu kämpfen. Der Jahresauftakt war schwach. Im Februar rutschte der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe sogar auf 9,6 Prozent. Im März erholten sich die Quoten wieder leicht. Für 2017 hat sich Daniel Rosemann, der ab Mai zusätzlich ProSieben Maxx verantwortet, einiges vorgenommen: "Mein sportliches Ziel sind 10,2 bis 10,5 Prozent Marktanteil."


Autor:

Lisa Priller-Gebhardt
Lisa Priller-Gebhardt

schreibt als Autorin überwiegend für W&V. Im Zentrum ihrer Berichterstattung steht die geschwätzigste aller Branchen, die der Medien. Nach der Ausbildung an der Burda Journalistenschule schrieb sie zunächst für Bunte und das Jugendmagazin der SZ, Jetzt. Am liebsten sind ihr Geschichten der Marke „heiß und fettig“.