Offiziell haben sich die ARD-Oberen in den vergangenen Wochen immer hinter "Gottschalk Live“ gestellt, doch hinter den Kulissen – so ist schon mehrfach berichtet worden – passt den Verantwortlichen sicher nicht in den Kram, dass der 61-jährige Entertainer und die Quotenhoffnung auf dem Sendeplatz nach 19.20 Uhr mit rund fünf Prozent Marktanteil beim Gesamtmarktanteil sendet.Um die 1,3 Millionen Zuschauer sehen zu.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.