Ausbau :
Holzmann Medien kauft Freizeit-Verlag

Holzmann Medien mit Sitz in Bad Wörishofen übernimmt den Landsberger Freizeit-Verlag mit Schwerpunkt Hotellerie.

Text: Peter Hammer

Bei Holzmann Medien erschienen Titel wie die "Deutsche Handwerks Zeitung" und "Handwerk Magazin".
Bei Holzmann Medien erschienen Titel wie die "Deutsche Handwerks Zeitung" und "Handwerk Magazin".

Holzmann Medien baut sein Portfolio weiter aus. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Bad Wörishofen übernimmt den Freizeit-Verlag in Landsberg, bislang im Besitz der EPP Professional Publishing Group. Im Freizeit-Verlag erscheinen vor allem Produkte im Segment der Hotellerie. Flaggschiff ist der Titel "Top Hotel" mit einer Auflage von 17767 Exemplaren (IVW 2/17).

Das Team der Zeitschrift "Top Hotel" organisiert zudem mehrere branchenrelevante Awards wie den Top Hotel Star Award, das Top Hotel Opening oder die Wellness Aphrodite. Zudem erscheinen im Freizeit-Verlag kompendien wie "KIT Küchenplanung", "Lux Luxushotelmarkt in Deutschland" oder "Spa für den Wellnessbereich". Ergänzt wird das Portfolio durch eine Hotel-Guide-Reihe, die unter der Marke Mein Tophotel (www.meintophotel.de) zusammengefasst ist.

Für Holzmann Medien ist die Hotellerie kein unbekanntes Terrain. Dort erscheint bereits der Titel "Hotel+Technik". "Wir haben nun ein schlagkräftiges Duo am Markt, das einerseits unseren Kunden tolle Angebote und Lösungen unterbreiten kann, andererseits auch eine hervorragende Basis, um neue Produkte zu lancieren", sagt der geschäftsfühernde Verleger Alexander Holzmann.

Holzmann Medien zählt mit rund 27 Millionen Euro Jahresumsatz und 170 Mitarbeitern zu den 50 größten Wirtschafts- und Fachverlagen in Deutschland. Schwerpunkt ist der Wirtschaftsbereich Handwerk.

403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!