Nachtprogramm bei ProSieben :
Klaas startet Late Night am 12. März

Klaas Heufer-Umlauf besetzt die späte Sendezeit: Im März schimpft, verspottet und diskutiert er in seiner neuen Late Night Show. Die Details.

Text: Anja Janotta

Klaas Heufer-Umlauf sendet aus Berlin.
Klaas Heufer-Umlauf sendet aus Berlin.

Sie kommt am 12. März, die Late-Night-Show mit ProSieben-Entertainer Klaas Heufer-Umlauf. Zwar hatte ProSieben das Vorhaben schon angekündigt, mit Details geizte der Sender aber bislang noch. "Late Night Berlin" wird wöchentlich immer montags um 23 Uhr ausgestrahlt. Auf dem Themenplan stehen Popkultur, Politik, Musik, Sport, Gesellschaft und Medien.

Klaas Heufer-Umlauf, so heißt es von ProSieben, "kommentiert und diskutiert die wirklich wichtigen Themen und ist dabei ganz subjektiv". Unterstützt wird der Late-Night-Talker von einer Studioband, daneben sind aber auch nationale und internationale Musik-Acts eingekauft. So ein bisschen wie einst ProSieben-Spät-Entertainer Stefan Raab? Produziert wird "Late Night Berlin" von Florida TV.

Die Erwartungen, die auf Heufer-Umlauf lasten, dürften nicht die kleinsten sein. ProSieben-Chef Daniel Rosemann: "Das Genre Late Night gehört zu den Königsdisziplinen im TV. Dazu braucht man einen Moderator mit Persönlichkeit, Erfahrung, Witz, Mut, vielen Ideen und einer besonderen Mission. Ich freue mich sehr auf seine 'Late Night Berlin' auf ProSieben."

Erst vergangene Woche war bekannt geworden, dass die beiden ehemaligen Macher von "Circus Halligalli" Joko & Klaas ihre Verträge mit ProSieben verlängert haben. Joko Winterscheidt ist ebenfalls mit festen Programmplätzen beim Sender verplant: Winterscheidt wird im Februar unter anderem in seiner Sendung "Beginner gegen Gewinner" zu sehen sein. Außerdem sitzt Joko in der Jury der neuen ProSieben-Show "Das Ding des Jahres" (Produzent. Stefan Raab).


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.


Aktuelle Stellenangebote