"Wir freuen uns, dass wir als neuen Geschäftsführer einen ausgewiesenen Vermarktungsexperten gewinnen konnten, der über vielfältige Erfahrung verfügt und zudem mit langjährigen Kontakten in den gesamten Werbemarkt außerordentlich gut vernetzt ist. Matthias Wahl bringt – nicht zuletzt durch seine Zeit als Vertriebschef bei RMS – exzellente Kenntnisse des Radiomarktes mit, die er durch seine Kompetenzen in der Digitalvermarktung optimal ergänzt. Das ist eine hervorragende Basis, um das Wachstum im Radiomarkt weiter fortzusetzen und die digitale Transformation unserer Geschäftsmodelle erfolgreich weiterzuentwickeln."

Wahl kehrt zu einer RMS zurück, die vor großen digitalen Herausforderungen steht. Er stößt nach eigenen Angaben "nach spannenden Jahren im reinen Onlinegeschäft" gerade jetzt zum Radio, wo die Gattung "an der Schwelle zu einem vielversprechenden Bedeutungsgewinn im Mediamix" stehe. Wahl: "Zur Alleinstellung des Radios beim Thema Reichweite gesellen sich nun zahlreiche digitale Audioangebote. Deren Nutzung wächst dynamisch und innovative Plattformen für audiobasierte Kommunikation à la Alexa durchdringen alle Lebensbereiche. Das Potenzial für den Werbemarkt ist riesig." 

Florian Ruckert wolle sich mit Auslaufen seines Vertrages im Juni " neuen beruflichen Herausforderungen widmen", wie es heißt. Wohin es ihn zieht – unklar. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.