Erste Ausgabe vergriffen :
Mit Hirschhausen verkauft sich Stern Gesund Leben prächtig

Aufgrund der großen Nachfrage vergriffen: Seit Eckart von Hirschhausen aktiv beim G+J-Magazin Stern Gesund Leben mitmischt, läuft es noch besser. 

Text: Petra Schwegler

Das kennt Gruner+Jahr ja bereits von einem anderen Magazin, das zusammen mit einem prominenten Paten erstellt wird: Die erste Ausgabe vom Gesundheitsmagazin Dr. v. Hirschhausens Stern Gesund Leben wird aufgrund der großen Nachfrage nachgedruckt.

Das Heft "übertrifft alle Erwartungen", teilt der Verlag dazu am Donnerstag mit. Nur eine Woche nach Verkaufsstart sei das Magazin im Handel bereits vergriffen. 

Nun wird Gruner + Jahr 90.000 zusätzliche Hefte drucken. Anfang Januar war Stern Gesund Leben unter Eckart von Hirschhausen mit einer Druckauflage von 200.000 Exemplaren gestartet  - als relaunchte Ausgabe von Stern Gesund Leben. Mit dem Nachdruck wird das Heft zum Copypreis von 5 Euro weiter im Handel zu haben sein. Die nächste Ausgabe (02/18) erscheint am 14. März.

Noch gesünder dank Hirschhausen: Stern Gesund Leben.

Noch gesünder dank Hirschhausen: Stern Gesund Leben.

Auch bei Barbara, vor zwei Jahren mit Gallionsfigur Barbara Schöneberger gestartet, musste Gruner+Jahr wegen der großen Nachfrage die Erstausgabe nachdrucken. Damals waren es 50.000 Exemplare.

Beim Frauenmagazin mit Promi-Faktor war im Nachgang vor allem auch die Anzeigenbilanz recht erfreulich. Aufgrund des Erfolgs diverser Neustarts in dieser Phase sollten weitere Magazinkonzepte folgen. Das Hirschhausen-Blatt gehört dazu. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.