US-Serien-Remake :
Netflix holt den Denver Clan nach Deutschland

Trotz mäßiger Quoten beim US-Sender The CW können ab Februar deutsche Zuschauer die Intrigen der Carringtons und Colbys verfolgen.

Text: Susanne Herrmann

Bei den Carringtons zieht eine neue Stiefmutter ein: Netflix bringt Denver Clan nach Deutschland.
Bei den Carringtons zieht eine neue Stiefmutter ein: Netflix bringt Denver Clan nach Deutschland.

In den 80ern war die Frage "Dallas oder Denver Clan?" ein bisschen so wie "Stones oder Beatles?": ein Lackmustest für (neue) Freundschaften. Eine Geschmacksprüfung. (Geständnis: In meinem Jahrgang musste die Antwort zwangsläufig "Denver Clan" lauten. Als Dallas in Deutschland 1981 anlief, war ich zu jung zum Gucken. Späterer Einstieg - war nervig. Bei Denver Clan 1983 passte es dann genau - und viel glamouröser als die Ewings waren die auch, die Carringtons. Dazu war der Oberfiesling eine Frau: J.R. konnte Alexis doch nicht das Wasser reichen.)

Sei's drum: Wie Dallas schon 2012 kommt nun auch der Denver Clan (Originaltitel: Dynasty) zurück. Als Remake. Der US-Sender The CW hat die Neuauflage produziert. Da lief die Serie allerdings zuletzt eher mäßig - weshalb das Exfrau-Biest Alexis (nicht mehr Joan Collins, sondern Nicolette Sheridan) in der zweiten Staffelhälfte kommen soll.

Nun wird das Streamingportal Netflix als für die deutsche Erstausstrahlung sorgen. Los geht's am 8. Februar.

Drei Staffeln von Dallas - kein Remake, sondern eine Fortsetzung, inklusive J.R. Larry Hagman und Bobby Patrick Duffy - liefen in Deutschland zuletzt 2017 bei Super RTL. Die Einschaltquoten waren durchwachsen - teilweise erreichte Super RTL aber Zahlen über Senderschnitt in der werberelevanten Zielgruppe.  

Netflix sind Quoten bekanntlich egal. Was der Grund sein dürfte, dass kein Free-TV-Sender die Rechte gekauft hat.

Süß: Obwohl sich die 2017er-Carringtons und Colbys nicht mehr in Denver, sondern in Atlanta bekriegen, wird die Serie hier nicht unter dem Originaltitel Dynasty, sondern trotzdem als Denver Clan laufen.

Die 80er sind ja gerade ziemlich angesagt (Dark, Stranger Things) - wir sind mal gespannt, ob der Nostalgie-Bonus auch beim Denver Clan zieht.

Vorgeschmack: Hier.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.


Aktuelle Stellenangebote