Neuer Printtitel "Pure Soul" will spirituelle Frauen

Der Kölner BM Medien Verlag lockt potenzielle Leserinnen des Titels "Pure Soul" neben den klassischen Frauen-Themen mit Meditation, Glauben und Wissen sowie bewusstem Leben.

Text: Manuela Pauker

22. Jun. 2012

Spiritualität ist weiter im Trend - auch im Zeitschriftenregal: Nachdem die Bauer Media Group mit "Happinez" am Kiosk durchaus erfolgreich ist, bringt jetzt der Kölner BM Medien Verlag den Titel "Pure Soul" an den Kiosk. Das Heft, das viermal jährlich erscheinen soll, will einschlägig interessierte Leserinnen einerseits mit einer Mischung aus Frauenzeitschriftenthemen (Liebe, Partnerschaft, Ernährung) ansprechen. Den Schwerpunkt legt das Hochglanzblatt aber auf die Bereiche Glauben und Wissen, bewusstes Leben, Meditation und fernöstliche Weisheiten. Die Startausgabe, die für 4,95 Euro zu haben ist, präsentiert sich denn auch mit größeren Geschichten über den Buddhismus, die islamische Mystik des Sufismus, um das Pilgern auf dem Jakobsweg und Nahtod-Erfahrungen - also keine ganz leichte Kost, die die Redaktion rund um Chefredakteurin Karin Henseler den Sinnsuchenden vorsetzt.

"Pure Soul" kommt in einer Auflage von 145.000 Exemplaren an den Kiosk. Um den Vertrieb kümmert sich die IPS Pressevertrieb GmbH. Der BM Medien Verlag ist bislang vorrangig im Bereich der Luxus-Magazine aktiv: Zum Portfolio der Kölner zählen unter anderem "VIP Mystic Asia", "VIP International Traveller" und "Alpen Special".


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit