Das Pur-Abo soll es in den kommenden Monaten auch für die weiteren digitalen Angebote der Spiegel-Gruppe geben. Bei den Lesern sorgt die neue Offerte für gemischte Reaktionen. Einerseits halten das die meisten für gut – Spiegel+-Abonnenten beklagen jedoch, dass sie erneut zur Kasse gebeten werden. Und dass immer noch ein wenig Werbung zu sehen ist, stört manch anderen ebenfalls. Eins wird jedoch besonders erfreut zur Kenntnis genommen: Dass "die nervige Anfangswerbung bei den Videos" für die Pur-Abonnenten künftig komplett abgeschaltet wird.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde