Penny-Markt im Big-Brother-Camp

Penny-Markt im Big-Brother-Camp

Eine besondere Rolle spielt in der aktuellen Staffel die Discounter-Kette Penny. Auf dem Campingplatz gibt es einen kleinen Lebensmittel-Markt, in dem die Zeltlager-Insassen einkaufen können. Das Geld dafür müssen sie sich zuvor in so genannten Challenges erspielen. Mit dem Kunden Penny setzt die ProSiebenSat.1-Gruppe erstmals ein durchgängiges Product Placement über eine 14-tägige Staffel hinweg.

Neben dem Product-Placement bucht Penny so genannten "Cut Ins". Die beworbenen Produkte sollen sich dabei humorvoll auf die Themen aus der Show beziehen. "Für die Marke Penny ist das Placement eine tolle Gelegenheit, unsere Produkte in einer unterhaltsamen Show zu zeigen", sagt Marketingchef Marcus Haus. "Dabei bleibt sich Penny in seiner Rolle als Versorger der Nachbarschaft treu und wird mit dem Mini-Markt Teil des Formats." (mit dpa)


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.