"Welcome to Paradise" :
ProSieben spannt Star-Fotograf Rankin für GNTM-Kampagne ein

Heidi Klum entsteigt Botticelli-gleich einer Muschel: Mit dem von Rankin geshooteten Motiv wirbt ProSieben - passend - für Staffel 13 von GNTM. 

Text: Petra Schwegler

Botticelli würde Heidi Klum malen - aber jetzt wurde die GNTM-Chefjurorin immerhin von Rankin geshootet.
Botticelli würde Heidi Klum malen - aber jetzt wurde die GNTM-Chefjurorin immerhin von Rankin geshootet.

Bei "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" ist Starfotograf Rankin ein regelmäßiger Gast. Für den Start der 13. Staffel der ProSieben-Castingshow wirkt er nun auch hinter den Kulissen: Für die Marketingkampagne zur Reihe unter dem Claim "Welcome to Paradise" hat Rankin Klum in der Karibik in Szene gesetzt. 

Auf Plakaten und Riesenpostern soll #GNTM damit ab 1. Februar deutschlandweit präsent sein - mit einem Motiv, nicht unähnlich dem berühmten Botticelli-Werk "Die Geburt der Venus". ProSieben bewirbt die Show zudem mit einer 360-Grad-Kampagne in Magazinen und mit Funkspots, Digital Out of Home und auf konzerneigenen 7-Screen-Flächen sowie mit verschiedenen Online- und Social Media-Aktivitäten.

Klum in der Muschel? Das hat seinen Grund. Wie bereits berichtet, beginnt die Jurychefin erstmals in der Karibik die Suche nach "Germany's next Topmodel". An einem Traumstrand sollen die Mitjuroren Thomas Hayo und Michael Michalsky Heidi Klum 50 Topmodel-Anwärterinnen vorstellen, die sie in ganz Deutschland gesucht haben. Die erste Folge der neuen Staffel läuft am 8. Februar um 20.15 Uhr auf ProSieben. Und dann – wie gehabt - immer donnerstags.

Klums Lidl-Aktivitäten gehen übrigens zu einem aufmerksamkeitsstarken Zeitpunkt in eine neue Runde:  Zusammen mit  dem Discounter lanciert sie am 5. März die dritte "Esmara by Heidi Klum"-Kollektion #LetsDenim. Alles dreht sich um den beliebten Klassiker Jeans - mit einer Premiere: Zusätzlich zu den Looks für Damen gibt es spezielle Teile auch für Mädchen. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.