Dr. Bob fürchtet um sein Haus

"Buschfeuer gibt es jedes Jahr in Australien, doch in diesem Jahr zählen sie zu den größten, die wir je hatten", sagt Dr. Bob, der Wildbiologe und Paramedic, der seit 2002 an der Fernsehshow mitwirkt. Vor Ort seien sie zwar nicht bedroht, aber er fürchtet um sein Zuhause.

"Vor fünf Tagen habe ich mein Haus evakuiert und alles, was mir und meiner Frau wichtig ist, gemeinsam mit allen Wertgegenständen in Sicherheit gebracht. Gestern war das nächste Buschfeuer noch 27 Kilometer von meinem Haus entfernt, heute Morgen nur noch fünf. Meine ganze Heimatstadt ist leer. Nun hoffen wir auf den richtigen Wind und dass die Feuerwehr das Schlimmste verhindern kann", sag der Brite, der mit seiner Ehefrau Annette 200 Kilometer südlich von Sydney im Kangaroo Valley lebt.

Am Freitag, 10. Januar 2020, 21.15 Uhr beginnt die 14. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei RTL. Mehr zum Jahresauftakt im deutschen Fernsehen lesen Sie hier.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.